Thema Treppenhausreinigung: Verwandeln Sie Ungeliebtes in einen Vorteil zu Ihrem Angebot

In Zeiten von knappen Wohnraum in den großen Städten, kann eine Investition in eine entsprechende Immobilie durchaus lohnend sein. Um hier jedoch attraktive Mieter zu finden und die Mieteinnahmen zu realisieren, bedarf es einer genauen Planung. Mit etwas Geschick jedoch können Sie sich hier einen Vorteil gegenüber dem Wettbewerb verschaffen.

Sorgen Sie für eine entspannte Atmosphäre beim Mieter

Schlecht gemachte Bilder, unzureichende Beschreibungen einer Wohnung zu hohen Mieten findet man genug. Arbeiten Sie daran hier heraus zu stechen und einen Mehrwert zu bieten. Ihre Immobilie bietet eine Besonderheit? Dann stellen Sie diese heraus!

Auf der Suche nach einer Work-Life-Balance sollten Sie darum bemüht sein, dass Ihr Mieter sich um nichts mehr kümmern muss. Dieser Anbieter beispielsweise bieten die Treppenhausreinigung in Gebäuden an. Auch ein Hausmeister-Service für die Müllentsorgung oder Kleinst-Reparaturen darf hier gerne Erwähnung finden.

Was Zeit und Aufwand spart, darf Geld kosten

Aus Vermieter-Sicht ist eine organisierte Treppenhausreinigung ein Kostenblock. Aus Mietersicht ist es ein willkommener Service. Schließlich ist das Reinigen des Treppenhaus zwar notwendig, aber vollkommen unbeliebt. Inkludieren Sie die Leistung in der Miete und erklären Sie den Kostenblock.

Vermutlich wird weder ein privater Mieter für eine Wohnung noch ein gewerblicher Mieter in einem Bürokomplex irgendwelche Einwände haben. Schließlich wird die Arbeit erledigt. Er muss sich nicht darum kümmern und ist sehr wahrscheinlich dankbar darum. Wer diese Form des Mehrwertes von vorne herein angeht, löst und präsentiert, hat echte Argumente für attraktive Mieter.

Und wer es geschickt organisiert, spart Geld

Unangenehme Tatsachen vor ihrem Eintreffen zu organisieren, gibt Ihnen immer die Möglichkeit die Potenziale aus dem Vorsprung zu heben. Bei einer bestehenden Hausgemeinschaft einen Reinigungsservice zu installieren ist mitunter schwierig, wenn sich jemand gegen die Kosten ausspricht. Ein neuer Mieter, dem sie den Service inklusive in den Nebenkosten, unterbreiten, wird dies keinesfalls ablehnen.

Wenn Sie nun noch mit dem Weitblick vor dem Kauf der Immobilie mit einem Anbieter ihrer Wahl einen Kontrakt über die Reinigung vereinbaren, können sich abhängig von der Laufzeit entsprechende Kostenvorteile für Sie ergeben. Das kann erneut zu einem Vorteil für Ihr Angebot und Ihre potenziellen Mieter führen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.