Einen Pool selber bauen – Auf was ist unbedingt zu achten?

Einen Pool selber bauen für den eigenen Garten? Was im ersten Moment wie eine Mammutaufgabe erscheint ist letztlich kein Hexenwerk. Die heutige Technik ist so ausgefeilt, dass es vor allem darum geht die richtigen Umstände für den Pool herzustellen. Gerade im Sommer ist der eigene Pool perfekt für die Abkühlung an den heißen Tagen.

Doch natürlich ist dieser auch im Winter vorhanden, so dass entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden müssen, damit der Pool auch im kommenden Jahr noch genutzt werden kann.

Planerisches Geschick um einen Pool selber bauen zu können

Bei allen Arbeiten, die am Haus und im Garten vorgenommen werden, ist es notwendig vorab das Projekt zu planen. Wer einen Pool selber bauen möchte sollte sich also vorher Gedanke darüber machen, wie er das Wasser zum Pool, davon wieder weg und zudem ausreichend Strom für eventuelle Pumpen oder die Beleuchtung gelangt.

Zudem ist natürlich das Ausmaß des Pools festzulegen. Welche Form passt am besten in den Garten und welche Aufwendungen sind beim Bau damit verbunden? Rund, eckig, quadratisch – es gibt an der Stelle viele verschiedene Möglichkeiten den Pool im Garten zu integrieren.

Ein Pool muss für den Winter gerüstet werden

Während der warmen Jahreszeit besteht die Pflege vor allem aus der Reinigung sowie der Instandhaltung der Komponenten. Eine intensive Nutzung des Pools ist im Sommer selbstverständlich höher weshalb Pumpen, Filter und natürlich auch die Verkleidung ständig geprüft werden müssen.

Spätestens im Herbst wird das Badewetter schlechter und der Pool muss für den Winter gerüstet werden. Eine entsprechende Entleerung der Leitungen, das Abdecken der Wasseroberfläche sowie die Behandlung des Wasser stehen hier im Vordergrund. Schließlich soll der Badespaß im kommenden Jahr weiter gehen und nicht durch Frostschäden verhindert werden.

Das Abdecken des Pools verhindert das Eintreten von Blättern, Staub und Schmutz von außen. Zudem sollten beachtet werden, welche Komponenten frosttauglich sind. Zuleitungen, Kanäle oder auch Filter und Schwimmer sollten unbedingt entfernt werden. Mit den ersten Sonnenstrahlen und angenehmen Temperaturen im Folgejahr können sie wieder eingesetzt werden und der Badespaß von vorne beginnen.

Bild Copyright: Image by StockUnlimited

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.