4 Gründe für einen eigenen Komposthaufen im Garten

selber-bauen-kompostSelbst Hand anlegen – das kann einer der Gründe sein, sich für einen Komposthaufen im eigenen Garten zu entscheiden. Dabei steht das „Selber machen“ in zweifacher Bedeutung: Den Kompostplatz „Selber bauen“ und zudem selbst einen natürlichen Dünger herstellen. Ausgangsstoffe für den Kompost fallen in jedem Haus mit Garten an: Grünschnitt und Küchenabfälle eignen sich ideal zum Kompostieren.

Was bedeutet „Kompost“ und wie entsteht er

Unter dem Begriff „Kompostieren“ versteht man das Rotten von organischen Materialien unter Einwirkung von Luft und Wasser. Innerhalb dieses Prozesses entsteht ein wirkungsvolles und im Sinne der Pflanzendüngung wertvolles Produkt: Komposterde. Sie ist reich an Stickstoff, Nitraten und Kalium – den Substanzen, die Pflanzen zu prächtigem Wachstum verhelfen. Alles, was man dazu benötigt, ist ein entsprechendes Behältnis.
Der Bau eines einfachen Komposthaufens braucht wenig handwerkliches Geschick. Einfache Holzlatten können im Baumarkt gekauft und anschließend im Quadrat mit entsprechenden Zwischenräumen miteinander verzahnt geschichtet werden. Auf diese Weise wird die Luftzirkulation gewährleistet und Schimmeln verhindert. Als unterste Schicht dient gröberes Material. Darauf wird zerkleinertes Schnittgut gegeben und mit rohen Küchenabfällen gemischt.

Die Vorteile

Sie liegen klar auf der Hand. Gemüsebeete, Blumen, Bäume und Sträucher freuen sich über eine Kompostgabe. Gegenüber einer chemischen Düngung ist es ausgeschlossen, zu überdüngen. Zudem kann auf den Kauf von Torf oder Torferde verzichtet werden. Ein weiterer Aspekt besteht darin, dass sich im Kompost eine Vielzahl von nützlichen Lebewesen Zuhause fühlt. Sie gelten als die „Arbeiter“ im Rotteprozess.

Weiterlesen 4 Gründe für einen eigenen Komposthaufen im Garten

Garten selber bauen

Sieht Ihr Garten auch langweilig und nichtssagend aus? Das können Sie ändern. Fangen Sie mit dem Rasenmähen an. Wenn das nichts für Sie ist, dann denken Sie an den Wiper Runner X. Das ist der Rasenmäherroboter für den eigenen Garten. Dann erledigt der Roboter die Arbeit für Sie und Sie können ganz entspannt in der Sonne liegen oder etwas anderes im Garten erledigen. In einem Garten gibt es viel zu tun. Sie können alles selber machen. Bauen Sie sich ein kleines Gartenhäuschen, in dem Sie Werkzeuge, Stühle und andere Dinge aufbewahren. Beschaffen Sie sich das Holz und etwas Unterstützung, wenn notwendig, und schon können Sie loslegen. Ein selbst gebautes Häuschen sieht doch gleich viel schöner aus und immer wenn Sie es ansehen, werden Sie daran denken, wie viel Arbeit, Energie und Aufwand es Sie gekostet hat, aber Sie haben es geschafft.

Weiterlesen Garten selber bauen

Möbel selber bauen

Hobbyhandwerker sind viele Männer, allerdings gehen ihre Tätigkeiten über das Zusammenbauen von fertig gekauften Möbeln oder das Montieren von Regalen oft nicht hinaus. Das ist aber schade, denn mit ein wenig Leidenschaft und Talent, kann man so einiges zaubern und das eigene Heim richtig persönlich machen. Schließlich verlangt ja niemand, dass man eine komplette Photovoltaik-Anlage zaubert, dazu gibt es ja noch immer den Fachmann wie auf www.photovoltaik-baron.de oder genauso wenig dass man selbst eine Kaminanlage mauert.

Weiterlesen Möbel selber bauen

Die Garage – Fertig kaufen oder selber bauen?

In vielen Bereichen kann man sich heutzutage die Frage stellen, ob man ein Produkt fertig kaufen möchte oder lieber selbst Hand anlegen will. Alles hat so seine Vor- und Nachteile, doch wie sieht die Sache nun im Speziellen bei Garagen aus? Lohnt es sich eine Fertiggarage zu kaufen und diese vom Fachmann aufstellen zu lassen oder erledigt man die Planung und den Bau lieber selbst, um mehr Freiheiten zu haben? Wie sieht die Sache preislich gesehen aus? Wo spart man mehr?

Eine Preisfrage?
Wer sich auf den Portalen von Anbietern von Garagen, wie beispielsweise dem Garagen Riese ein wenig umsieht, der kann sich schon ein allgemeines Bild über die ungefähren Kosten machen. Eine Basis Fertiggarage kostet zwischen 2000 und 3000 Euro. Hinzu kommt noch der Aufbau vom Fachmann, der auch noch einige Hundert Euro (inklusive der Lieferung) kostet. Doch was kann man dafür im Gegensatz sparen, wenn man sich selbst eine Garage bauen will?

Weiterlesen Die Garage – Fertig kaufen oder selber bauen?